top of page

12 von 12 im Februar 2024

Dieser Montag war wieder einmal ein Tag, der nicht enden wollte. Am Morgen bereitete ich den Wald-Znüni vor, ging dann zur Arbeit. Am Nachmittag führte ich einen Home-Workshop Dunstan Babysprache durch und am Abend hatte ich noch den Züritüütsch-Kurs (online). Und danach hiess es noch lektorieren ... Viel Spass mit den zwölf Bildern.

Cervelat auf Zopf, Znüniböxli, Tasse, Löffel
Links der Cervelat auf einem Stück Zopf, rechts die Beilagen. Die Tasse und der Löffel sind für den Punsch oder die Buechstabesuppe. Die Kinder lieben den Waldmorgen im Kindergarten.
Ein Stück Zopf mit Butter und Konfitüre.
Sonntagszopf mit Erdbeerkonfitüre zum Frühstück. Was gibt es Besseres.
Wandtafel mit Bildern drauf
Um welches Lied handelt es sich wohl? Am Anfang wird bei mir im DaZ-Unterricht ein Lied gesungen. Diesmal mit einem Wortschatz-Rätsel zum Aufwärmen.
DaZ-Lehrerin im Schulzimmer.
Um 11.50 Uhr ist nach vier Lektion Pause angesagt.
Artikel-Karten
Zusätzlich zu den Farben für die Artikel habe ich nun noch die entsprechenden Symbole notiert.
Tragepuppe
Daniel, meine Tragepuppe, ist mein treuer Begleiter bei den Dunstan-Babysprache-Workshops. Mit ihm zeige ich, wie ein Neugeborenes richtig hingelegt/hochgehoben wird. Massagetechniken demonstriere ich auch an ihm. Und sogar Stillpositionen.
Frau im Auto
Nun geht zu einem Home-Workshop Dunstan Babysprache in Uster. Die frischgebackene Mama erwartet mich mit ihrem Sohn. Ich freue mich auf den Nachmittag.
Folie 1 der PP-Präsi: Herzlich willkommen zum DBL Workshoo
Meine PowerPoint-Präsi lasse ich über den Fernseher laufen. Der Sound ist somit perfekt, die Reflexlaute hört man wunderbar. Heute zum ersten Mal mit dem Bonuslaut fürs Zahnen. Nun sind es 5+1 Dunstanlaute!
Frau im Auto
Der Workshop verlief super, die Laute konnten wir gleich mit dem Baby üben. Mein Herzensprojekt, ganz klar!

133 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page